Unser Papier lässt den Wald in Ruhe leben

Die wachsende Bevölkerung und der wachsende Wohlstand in vielen Schwellenländern sorgen für einen immer höheren Bedarf an frischem Zellstoff für alle Arten von Papieren.
Die Zertifizierungen der internationalen COC (»Chain of Custody«) stellen sicher, dass sowohl die Rohstoff-Beschaffung, die Produktion als auch der Verkauf von Hygienepapier den Statuten für verantwortliche Waldwirtschaft bzw. Schonung der globalen Waldressourcen entsprechen.
Denn Wald ist in vielen Bereichen der Erde nicht nur Lebensgrundlage und Arbeitsplatz, sondern oft genug auch Lebens- und Erholungsraum. Auch geht es um das globale klimatische Gleichgewicht, das u. a. durch den unkontrollierten Kahlschlag von Waldflächen schnell gestört wird. Eine verantwortungsbewusste, professionelle Waldwirtschaft kann sowohl dem steigenden Bedarf an Papier als auch der Erhaltung des Waldes gerecht werden.
Fripa unterstützt diesen Anspruch und dokumentiert auf Frischzellstoff-Produkten seine hervorragenden Beschaffungsquellen sowie eine transparente Lieferkette durch die Siegel der beiden international anerkannten Zertifizierungs-Organisationen FSC® (C018265) und PEFCTM.

Wald

Die Zertifikate der »Chain of Custody« bescheinigen Fripa die Beschaffung von Frischzellstoff ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Quellen.
chain zertifik 2018

chain zertifik 2018

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie hier für: Legaler Holzeinschlag. Verhaltenskodex für die Papierindustrie

code_of_conduct