Unser Herz schlägt für hohe Effizienz

Um die Ressourcen für den Energiebedarf nachhaltig zu schonen, installierte Fripa 2009 am Standort Miltenberg eine hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlage.
Diese moderne Gasturbine hat einen Wirkungsgrad von ca. 80 % (moderne Stromkraftwerke erreichen zum Vergleich nur ca. 40-45 %) und ist durch die wechselseitige Nutzung von Abwärme und Strom die absolut effizienteste Variante der Energieerzeugung für eine Papierfabrik.
Darüber hinaus werden mit dieser Anlage durch die Reduktion der fossilen Brennstoffe mehr als 17.000 t CO2-Ausstoß pro Jahr vermieden.
Damit leistet Fripa einen messbaren Beitrag zur Reduzierung sowohl des eigenen »Ökologischen Fußabdrucks« als auch zum allgemeinen.

Gasturbine

Der TÜV Rheinland bescheinigt Fripa mit dem Zertifikat
DIN ISO 50001:2011 die erfolgreiche Auditierung.
 

zertifikat 50001 2011