Wir nutzen alle Möglichkeiten der Entlastung

Für Hygienepapiere geeignetes Recycling-Papier ist als »Rohstoff« weltweit nicht in ausreichender Menge vorhanden, um bei steigendem Hygienebedarf eine ernsthafte Alternative zu Frischzellstoff zu stellen. Aber der Einsatz von Recycling-Qualitäten ermöglicht durchaus eine vernünftige Entlastung des globalen Frischzellstoff-Bedarfs, die vom Verbraucher erwartet wird und die deshalb für die Produktion zeitgemäßer Hygienepapiere auch bei Fripa eine wichtige Rolle spielt.
Fripa hat viele Jahre Erfahrung damit, hohe Produkt-Qualitäten auf Basis von Recycling-Material zu erzielen. Die hochwertigen Recycling-Qualitäten von Fripa sind ausnahmslos mit dem Umweltsiegel »Blauer Engel« ausgezeichnet.
Fripa verwendet prinzipiell nur umweltfreundliche PE- bzw. PP-Folien sowie Kartonagen, die dem professionellen Recycling-Kreislauf zugeführt werden können. Sämtliche Rest-Abfälle wie Folien, Holz und Metalle werden sicher sortiert und der Wiederverwertung zugeführt.

recyclingstapler

Vernünftige Qualität: Viele Verbraucher erwarten und schätzen Recycling-Papiere.

recycling_foto2